CAU Portal reisen & abrechnen

Online Verfahren "WinTrip Advanced"

Seit Mitte 2012 führen wir die Beantragung und Abrechnung von Dienstreisen im Online Verfahren ein. Die Einführung der Software "WinTrip Advanced" erfolgt nacheinander in den einzelnen Fakultäten. Dazu wird sowohl den Reisenden als auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sekretariate eine Fortbildung angeboten. 

Auf dieser Seite finden Sie weitere Anleitungen zu WinTrip Advanced und Videotutorien finden.

Jede/r Nutzer/in von WinTrip Advanced muss sich zunächst identifizieren. Das System prüft dann, ob für diese/n Nutzer/in eine Zugangsberechtigung vorliegt. Zukünftig sollen persönliche CAU Kennungen (siehe unten - in Planung) den Zugang zu WinTrip Advanced ermöglichen.

Momentan erfolgt der Zugang durch die Eingabe

  • der Personalnummer (Finanzverwaltungsamt; siehe z.B. Vergütungsabrechnung oder anderer Schriftverkehr - höchstens 7stellig, ohne 3stellige Sachbearbeiternummer) und
  • des Passwortes

 
Bei der allerersten Nutzung setzen Sie bitte im Feld "Passwort" ein Leerzeichen. Sie werden aufgefordert, ein eigenes Passwort zu wählen. Bei der Eingabe des von Ihnen gewählten Passwortes wird zum Schutz vor unberechtigten Anmeldungen jedes Zeichen, das Sie eingeben, in einen Stern umgesetzt.

Zu WinTrip Advanced

In Planung:

CAU-Kennungen für die Online-Reisekosten-Abrechnung

Das Rechenzentrum der CAU plant im Rahmen der Einführung des Online Verfahrens zur Beantragung und Abrechnung von Dienstreisen die Vergabe von neuen, rein persönlichen CAU-Kennungen, deren Nutzung in der Zukunft als einzige Kennung für alle Dienste der CAU vorgesehen ist.

Über eine Selbstregistrierungsseite werden Sie die CAU-Kennung anfordern können. Sie erhalten dann per Hauspost Ihren persönlichen Zugangscode, mit dem Sie Ihr Passwort vergeben. Da es sich um persönliche Zugangsdaten handelt, ist die Weitergabe nicht zulässig.

Nähere Informationen erhalten Sie selbstverständlich vor der Einführung des neuen Zugangssystems.