CAU Portal reisen & abrechnen

Genehmigungswege Reiseantrag

  1. Reiseantrag von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:
    Bevor Sie Ihren Reiseantrag elektronisch weiterleiten können, müssen Sie aus einer Liste Ihren Vorgesetzten zur grundsätzlichen Genehmigung Ihrer Reise auswählen. Sobald dieser Ihren Reiseantrag genehmigt hat, haben die Mitarbeiter/innen Ihres Sekretariats Zugriff auf die Registerkarte "Finanzierung" Ihres Antrages und können Ergänzungen und Korrekturen der Buchungsdaten vornehmen. Im Anschluss wird der Reiseantrag an das Referat Reisekosten der Zentralen Verwaltung weitergeleitet. Dort erfolgt die Überprüfung auf der Grundlage des Reisekostenrechtes. An welcher Stelle des Verlaufs sich der Reiseantrag befindet, können Sie in WinTrip in der Reiseübersicht den Spalten "Status" und "Erfasser/Abrechner" entnehmen.
  2. Reiseantrag von Professorinnen und Professoren:
    Professorinnen und Professoren müssen Ihre Reise nur anzeigen und benötigen keine grundsätzliche Genehmigung. Der erfasste Reiseantrag wird daher sofort an die Sekretariate des betreffenden Instituts zur Bearbeitung der Registerkarte "Finanzierung" weitergeleitet. Allerdings erhält das zuständige Dekanat eine Information über Ihre Reise. Sie müssen daher den/die für Sie zuständigen Mitarbeiter/in im Dekanat auswählen. Zum weiteren Verlauf siehe Punkt 1.